Veröffentlicht am 13.12.2022

Licher und Hassia sind Getränkepartner des Hessentags in Pfungstadt

Nach vielen Gesprächen und Verhandlungen entscheidet sich die austragende Stadt Pfungstadt für zwei hessische Getränkeproduzenten als Partner des Hessentags.

Am heutigen Dienstag, den 13.12.2022, wurden mit Licher und Hassia im Rahmen einer Pressekonferenz, die im Magistratszimmer des Stadthaus I in Pfungstadt stattfand, die Getränkepartner für den Hessentag im kommenden Jahr vorgestellt. Die beiden hessischen Getränkepartner Licher Privatbrauerei und Hassia Mineralquellen werden die Veranstaltung im Juni 2023 mit alkoholischen und alkoholfreien Getränken versorgen, den beteiligten Gastronomen die zugehörige Kühl- und Schanktechnik zur Verfügung stellen und mit ihrer großen Hessentagserfahrung für eine reibungslose Logistik im Hintergrund sorgen.

Die Licher Privatbrauerei: Ein traditionsreicher hessischer Getränkepartner für den Hessentag

„Wir sind froh darüber, dass es uns gelungen ist, mit der Licher Privatbrauerei einen exklusiven Partner für alkoholhaltige und alkoholfreie Biere und Biermischgetränke gewinnen zu können“, sagt Bürgermeister Patrick Koch. Es sei zudem ein großer Vorteil, mit einer Brauerei zusammenzuarbeiten, die nicht nur in Hessen produziert, sondern auch bereits über ein großes Maß an Hessentagserfahrung und die notwendige Logistik im Hintergrund verfügt. 

Auch Holger Pfeiffer, Geschäftsführer der Licher Privatbrauerei, zeigt sich erfreut über den Vertragsabschluss mit der Stadt Pfungstadt: „Für die Licher Privatbrauerei als traditionsreiche hessische Regionalbrauerei ist der Hessentag eine ganz besondere Veranstaltung. Wir sind dankbar, dass sich die Entscheider für uns als Bierpartner entschieden haben und hoffen, mit unseren natürlich frischen Premium Bieren dazu beitragen zu können, dass die hoffentlich zahlreichen Gäste das Landesfest genießen werden.“

Da die örtliche Brauerei aus verschiedenen Gründen nicht als Getränkepartner zur Verfügung steht, musste sich die Stadt auf die Suche nach einem neuen Partner begeben. Für diese Entscheidung bittet Koch um Verständnis: „Für das Gelingen eines Hessentages ist es wichtig, erfahrene Getränkepartner an der Seite der Stadt zu wissen, damit die Versorgung unserer Gäste sichergestellt ist. Der heutige Vertragsabschluss ist schon allein im Hinblick auf die logistische Planung absolut notwendig. Die Getränkelieferanten müssen schließlich vordisponieren. Nachdem die örtliche Brauerei kein Angebot abgegeben hat, freue ich mich, dass mit der Licher Privatbrauerei ein erfahrener hessischer Partner gefunden wurde.“

Hassia Mineralquellen: Traditionelle Getränkehersteller mit moderner Vielfalt

Auch für die Lieferung von alkoholfreien Erfrischungsgetränken und Apfelweinprodukten konnte die Stadt einen professionellen Partner gewinnen. Das in fünfter Generation inhabergeführte Familienunternehmen Hassia Mineralquellen aus Bad Vilbel ist mit seiner bekanntesten hessischen Mineralwassermarke hassia mit dabei, wenn die Hessen nach drei Jahren Pause wieder ihr Landesfest feiern. Darüber hinaus werden weitere Premium-Marken des Hauses wie Bionade, Rapps oder Höhl Apfelwein den Durst der Besucherinnen und Besucher löschen.

Hassia Verkaufsleiter Martin Sons: „Die Stadt hat sich für uns als exklusiven Partner für alkoholfreie Getränke entschieden, weil wir erfrischende Produkte und viel Hessentagserfahrung mitbringen und uns darüber hinaus mit individuellen Aktionen einbringen.“

Auch Bürgermeister Patrick Koch zeigt sich begeistert über die Partnerschaft mit Hassia Mineralquellen: „Wir sind sehr froh, mit Hassia Mineralquellen ein urhessisches Unternehmen als exklusiven Getränkepartner für die Lieferung von alkoholfreien Erfrischungsgetränken und Apfelweinprodukten gewonnen zu haben.“

Gemeinsam stark

Die beiden kompetenten Getränkepartner werden Pfungstadt mit Logistikerfahrung und Veranstaltungsequipment unterstützen. Zudem erhält der Hessentag mit Werbeleistungen beider Partner im Funk- und Printbereich zusätzliche Unterstützung und somit Aufmerksamkeit im Vorfeld sowie während der Veranstaltung.

Auch Marten Pauls, der für die vom Magistrat der Stadt beauftragte Arbeitsgemeinschaft Projektsteuerung Hessentag Pfungstadt auch die Themen Gastronomie und Sponsoring betreut, ist hoch erfreut über die Auswahl der Partner: „Hassia Mineralquellen und die Licher Privatbrauerei haben zuletzt bereits auf den Hessentagen in Bad Hersfeld und Herborn gemeinsame Erfahrungen als Getränkeversorger liefern können und hervorragende Referenzen. Von diesen Erfahrungen profitiert nun die Hessentagsorganisation in Pfungstadt in der Umsetzung. Als nächste Schritte stehen nun die Auswahl der an der Lieferung und Logistik beteiligten Getränkefachgroßhändler und schließlich die Vergabe einzelner Ausschankstände und Veranstaltungsbereiche an interessierte Gastronomen an. Die zugehörigen Verfahren kann die Stadt nun kurzfristig auf den Weg bringen.“

Weitere Neuigkeiten zum Hessentag

In der heutigen Pressekonferenz wurde von Bürgermeister Patrick Koch und ARGE-Leitung Marten Pauls außerdem der aktuelle Planungsstand aus den unterschiedlichen Projektgruppen des Hessentags vorgestellt:

Im geplanten Hessentagsbüro, welches seinen Sitz im Alten E-Werk in Pfungstadt hat, werden die zur Unterstützung eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Anfang des Jahres die Arbeit aufnehmen. Sie werden vor Ort die Hessentagsorganisation unterstützen und Bürgerinnen und Bürgern für Auskünfte zur Verfügung stehen.

Das Programm des Hessentags kann sich mit mittlerweile 10 angekündigten Acts, die bereits erfolgreich in den Vorverkauf gestartet sind, sehen lassen. Unter anderem werden Sarah Connor, Peter Maffay, Bülent Ceylan, Silbermond, Andrea Berg und Nico Santos die Sparkassen-Arena und das Hessentags-Festzelt bespielen.

Im Bereich Flächen und Infrastruktur sind die Flächenuntersuchungen auf Kampfmittel abgeschlossen, womit die Flächen sicher bespielt werden können. Die Stromanbindung ans Festnetz wird über das E-Netz erfolgen, womit weite Teile des Hessentags über Feststrom und damit über nachhaltig erzeugte Energie versorgt werden können. Die Datenanbindung der Veranstaltung ist aktuell über ENTEGA Media-Net in der Umsetzung.

Für die Sicherheits- und Verkehrskonzeption sind die grundlegenden Betrachtungen und Gutachten erstellt und mit den zuständigen Behörden in der Vorabstimmung. Eine erste Informationsveranstaltung für die Pfungstädter Bevölkerung zu diesen Themen erfolgt Ende Januar.

Die Projektgruppe Ehrenamt darf sich über bereits mehr als 200 Bewerbungen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten auf dem Hessentag freuen und hat die Kampagne daraufhin überregional ausgeweitet. Anmeldungen sind weiterhin über die Hessentagswebseite möglich. Ehrenamtlich Tätige erhalten als Aufwandsentschädigung unter anderem Eintrittskarten für Veranstaltungen, T-Shirts und haben Zugriff auf besondere Merchandisingartikel.

Auch im Bereich Marketing wird von wachsendem Interesse aus der Bevölkerung berichtet. Vor allem die Social-Media-Kanäle stoßen auch überregional auf hohe Resonanz. Auch die Pfungstädterinnen und Pfungstädter beteiligen sich zunehmend an der Bekanntmachung des Hessentags, wie die erst kürzlich große Teilnahme an einem Kampagnenfotoshooting zeigt.

Im Rahmen des Hessentages finden auch viele protokollarische Veranstaltungen der Landesregierung und anderer Körperschaften in Pfungstadt statt, unter anderem eine Sitzung des Landeskabinetts, Sitzungen aller Landtagsfraktionen, eine Kommunalkonferenz der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, der Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister und der Landrätinnen und Landräte, sowie eine Tagung der Vorsitzenden der Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen. Für diese Veranstaltungen sind inzwischen geeignete Räumlichkeiten in Pfungstadt ausgewählt worden und deren Umsetzung in Abstimmung mit den jeweiligen öffentlichen Stellen in Vorbereitung.