Veröffentlicht am 15.07.2022

Hessentag 2023: Pfungstadt ruft zum Mitmachen auf

Eine Aktivierungskampagne der Stadt soll Menschen zum Mitgestalten des 60. Hessentages in Pfungstadt bewegen.

Frankfurt/Pfungstadt, 15. Juli 2022. „Der Hessentag wird zum Mitmach-Tag“ – Damit wirbt die Stadt Pfungstadt auf der Webseite des Hessentags 2023 und möchte somit Menschen aus Pfungstadt, der Umgebung und darüber hinaus dazu bewegen, sich am 60. Hessentag im nächsten Jahr zu beteiligen.

Den Hessentag 2023 mitgestalten

Das älteste und größte deutsche Landesfest kommt vom 02. bis zum 11.06.2023 nach Pfungstadt. Das Motto „Mach den Hessentag zu deinem Tag“ steht allerdings auch jetzt schon auf der Tagesordnung.

Mit einer Aktivierungskampagne in und um Pfungstadt sowie auf diversen Online-Plattformen ruft die Stadt knapp ein Jahr vor dem großen Fest zum Mitmachen auf. Ziel ist es, Menschen für ein Ehrenamt in einem der unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche zu gewinnen und den Helferinnen und Helfern somit im Gegenzug die Möglichkeit zu bieten, den Hessentag durch ihre Unterstützung aus einem ganz anderen Blickwinkel zu erleben und mitzugestalten.

Für diese Bereiche wird nach Unterstützung gesucht

Neben der Mithilfe bei Veranstaltungen, Empfängen und Tagungen sowie an Infoständen, sucht die Stadt Pfungstadt auch verantwortungsvolle Helferinnen und Helfer für Fahrdienste, Verkehrsregelung sowie für das geplante Kinderland und die Betreuung von Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Betreuung der Helferinnen und Helfer zu übernehmen sowie sich in unterschiedlichen Bereichen oder als Springerin oder Springer einsetzen zu lassen. Zudem freut sich die Stadt über Bürgerinnen und Bürger, die Unterkünfte für die fleißigen Helferinnen und Helfer anbieten und bereitstellen möchten.

In wenigen Schritten zur Anmeldung

Interessierte erhalten auf mitmachen.hessentag2023.de alle Informationen im Detail und können sich auch direkt unkompliziert über ein Formular zum Mitmachen anmelden. Hier werden der gewünschte Tätigkeitsbereich sowie weitere – für manche Bereiche notwendige – Erfahrungen und Kenntnisse abgefragt. Die Stadt Pfungstadt setzt sich im Anschluss so bald wie möglich mit allen Interessierten in Verbindung.

Zurück zur Übersicht