Veröffentlicht am 07.09.2022

Diese Highlights wird es in Pfungstadt geben

Die Stadt gibt Einblicke in den aktuellen Planungsstand

Die Vorbereitungen für den 60. Hessentag in Pfungstadt im nächsten Jahr laufen auf vollen Touren. Obwohl es bis zum offiziellen Start des Festes am 02. Juni 2023 noch eine Weile hin ist, stehen bereits einige Highlights fest, auf die sich die Besucherinnen und Besucher freuen dürfen.

Ausreichend Fläche für große Events

Vor allem die Planung der Flächen für die zahlreichen Programmpunkte befindet sich bereits in trockenen Tüchern. So sind alle Flächen, die im Südwesten der Stadt für Veranstaltungen sowie für die Ausweisung der Parkplätze benötigt werden, bereits vertraglich gesichert. Dies wurde vor allem dank erfolgreicher Zusammenarbeit der Stadt mit der örtlichen Landwirtschaft ermöglicht. Aber auch der TSV Pfungstadt hat einen großen Teil zur bestmöglichen Flächenplanung beigetragen, da dieser sein Sportgelände für die Errichtung der Sparkassen-Arena und dazugehörige Nebenflächen zur Verfügung stellt. Dort und im geplanten Festzelt werden abwechslungsreiche Konzerte und Veranstaltungen mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern stattfinden. Erste Namen wurden mit Silbermond und Bülent Ceylan bereits veröffentlicht. Für diese Acts ist der Vorverkauf schon in vollem Gange, während in den kommenden Wochen und Monaten noch weitere Programmpunkte bekanntgegeben werden.

Kleine Bühnen, große Attraktionen

Neben den großen Veranstaltungsorten der Sparkassen-Arena und dem Festzelt wird es an vielen weiteren Orten im Stadtgebiet zusätzliche kleinere Bühnen und Attraktionen geben, auf denen sich unter anderem auch die örtlichen Vereine präsentieren können. Bereits zu nennen ist hier der geplante Veranstaltungsbereich in der Akazienanlage, wo mit Bühne, Food Trucks und Bierspezialitäten eine gemütliche Atmosphäre entstehen soll.

Zudem werden sich aber auch zahlreiche Verbände und Institutionen am Hessentag in Pfungstadt beteiligen. Im Südwesten der Stadt wird es beispielsweise den „Treffpunkt Hessen“ geben, wo sich unter anderem die Landesregierung präsentieren und die Ausstellung „Natur auf der Spur“ befinden wird. Hier wird es zudem eine Beteiligung des HR geben, der live vom Hessentag senden und verschiedene Veranstaltungen organisieren wird. Ebenfalls werden sich in diesem Bereich die Blaulichtorganisationen, wie z. B. Feuerwehr, THW, Rettungsdienste sowie die Bundeswehr befinden und den Besucherinnen und Besuchern spannende Einblicke gewähren.

Für jede und jeden etwas dabei

Neben einer geplanten Gewerbeschau ist außerdem eine Ausstellung der Polizei in Planung, die mit dem dazugehörigen Polizei-Bistro den gesamten Hessentag über Programm für Interessierte bieten wird.

Während es Genussfreunde dann in das traditionelle Weindorf lockt, darf es natürlich auch nicht an Unterhaltung für die kleinen Besucherinnen und Besucher fehlen. Diese werden dann spätestens im Kinderland mit abwechslungsreichen Veranstaltungen und Beschäftigungsmöglichkeiten fündig. Für diesen Bereich sowie für viele weitere spannende Ehrenämter ist die Stadt weiterhin auf Suche nach engagierten Helferinnen und Helfern, die sich hier unkompliziert zum Mitmachen anmelden können. Helferinnen und Helfer der verschiedenen Tätigkeitsbereiche profitieren dann von kleinen Aufmerksamkeiten, wie beispielsweise Freikarten für die Sparkassen-Arena oder das Festzelt.

Alle Veranstaltungsbereiche werden durch die sogenannte „Hessentagsstraße“, die sich durch ganz Pfungstadt ziehen wird, verbunden sein.

Umfassendes Verkehrs- und Sicherheitskonzept

Die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten werden von den jeweiligen verantwortlichen Projektgruppenleitungen der Stadt und externen Dienstleistern betreut, die sich darum bemühen, die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger während des Hessentages möglichst gering zu halten. Aktuell wird ein umfassendes Verkehrs- und Sicherheitskonzept entwickelt, an dem auch Polizei, Feuerwehr sowie Fachbehörden und Rettungsdienste beteiligt sind, um insbesondere für die Anwohnerinnen und Anwohner der Hessentagsstraße die bestmögliche Lösung zu schaffen. Die Hessentagsbeauftragten der Stadt zeigen sich optimistisch, dass bis Ende dieses Jahres konkrete Vorstellungen vorliegen, über die Anliegerinnen und Anlieger im Anschluss in persönlichen Gesprächen umfassend informiert werden.

Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte werden außerdem hier auf der offiziellen Hessentagswebseite zur Planung und neuen Veranstaltungspunkten auf dem Laufenden gehalten.